FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach gegen SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg 1:2 (0:0)

By
Updated: November 29, 2017

Das letzte Punktspiel im Jahre 2017 gestaltete unsere erste Mannschaft mit einem 2:1 bei der FSG W/W/S siegreich und geht mit einem Torverhältnis von 35:35 und 27 Punkten aus 18 Spielen als Tabellen 7. in die 3 monatige Winterpause. Auf dem trotz der Regenfälle noch gut zu bespielenden Rasenplatz in Steinfischbach verlief die erste Spielhälfte zwischen den beiden Mannschaften ausgeglichen. Die erste Möglichkeit hatte die Heimelf durch Yannik Dietrich nach einer Flanke per Direktschuss, anschließend vergaben Fitwy Tesfay-Eyob (10.)  und Masiullah Mahbubi (19.) zwei Chancen vor dem Tor von Jung. In der 25. Spielminute ging ein Schuss von Sören Hofmann an den Innenpfosten und kurz danach scheiterte Jochen Schäfer an einer Glanzparade des wiederum gut agierenden 05 Schlussmannes Marco Häfner. Mit einem Kopfball von Schäfer nach der anschließenden Ecke war Häfner erneut nicht zu bezwingen und so ging es mit einem insgesamt leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause. Nach glänzendem Zuspiel von Massimo Bacchiocchi  traf Masiullah Mahbubi in der 51. Spielminute zur 1:0 Führung der Elf von der Sandelmühle. Nur vier Minuten später traf Christian Roth mit einem seiner gefürchteten Fernschüsse die Unterkante der Torlatte des Gehäuses der FSG, der Ball sprang direkt vor die Füße von Mahbubi der keine Mühe hatte das 2:0 zu erzielen. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete unsere Mannschaft einen Gang zurück und die Gastgeber spielten alles oder nichts und kamen durch Hofmann und Heilhecker zu guten Torchancen, ehe in der 78. Minute Jonas Heilhecker der 1:2 Anschlusstreffer gelang. Sieben Minuten später  musste Ömer Hotamann nach einer Gelb Roten Karte den Platz verlassen und die FSG spielte alles oder nichts. Da unsere Mannschaft es nicht schaffte einen Konter gut auszuspielen, wurde der Druck auf unsere Abwehr immer größer, doch diesmal hielt sie  bis zum Schlusspfiff stand und konnte somit einen wichtigen Sieg feiern.

FSG W/W/S: Jung- Schmitz, D.Dietrich, Heilhecker, Eder, Demiröz, Schäfer, Y. Dietrich, Schwieder, Weldert, Hofmann ( K. Wanzke, Pittner)

SpVgg.05: Häfner- Schirmer, Hotaman, Cubrlo, Hellwig- Uygun, Roth, Bacchiocchi, Mahbubi- Shahewer, Tesfay-Eyob ( Sahray, Purz, Hieronymus)

Tore: 0:1 Masiullah Mahbubi (51.), 0:2 Masiullah Mahbubi (55.), 1:2 Jonas Heilhecker (78.)

 

Unsere zweite Mannschaft spielte am letzten Sonntag ebenfalls bei der FSG Weilnau/Weilrod Steinfischbach II und verlor mit 1:2 (0:1)

Damit geht unsere “Zweite” mit 72:20 Toren und 39 Punkten aus 15 Spielen als Tabellenführer der Kreisliga C Hochtaunus in die Winterpause.

Tore: 0:1 Samir Boutarfas (15.), 1:1 Marcel Mühle ( 79.), 2:1 Marcel Mühle (88.)

 

Mit Spannung warten wir jetzt auf die Auslosung der Halbfinalpaarungen im Kreispokal Hochtaunus welche nächste Woche vorgenommen wird.