SpVgg. 05/99 Bomber Bad Homburg gegen den SV Seulberg 2:1 (1:1)

By
Updated: September 2, 2017

Einen  mehr als glücklichen Sieg erreichte unsere erste Seniorenmannschaft am Donnerstag Abend auf dem Kunstrasenplatz der Sandelmühle gegen den SV Seulberg. Eine alte Fußballer Weisheit sagt, wer seine vielen Torchancen vergibt, der wird am Ende vom Spiel bestraft, so kamen sich die Spieler des SV Seulberg nach dem Spiel vor. Mehr als ein halbes Dutzend guter Möglichkeiten hatten die Spieler der Gastmannschaft, aber entweder scheiterten sie an der eigenen Unfähigkeit das Tor zu treffen, oder aber an unserem ausgezeichneten Torhüter Marco Haefner. Bereits in der 6. Spielminute musste Tesfay-Eyob auf unserer Torlinie klären, bevor nur 4 Minuten später durch einen Volleyschuss aus 20 Metern durch Jannis Bornschein der 1:0 Führungstreffer für die Seulberger Mannschaft fiel. Nachdem der Seulberger Torhüter einen Kopfball von Ali Shahewer kurz darauf mit der Faust abwehren konnte, gelang Fitwi Tesfay Eyob nach einer Ecke von Massimo Bacchiocchi der 1:1 Ausgleich per Kopfball. Durch die überragenden Paraden von Marco Haefner , der Großchancen von Bornschein und Dominik Nürnberger vereitelte, ging es mit einen 1:1 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel verlief die Partie für etwa 20 Minuten ausgeglichener bevor es erneut zahlreiche Möglichkeiten für den SVS gab, das Spiel zu entscheiden. Doch es kam wie es in solchen Spielen häufig kommt, zwei Minuten vor Spielende wurde der eingewechselte Cristian Jenaru von Omran Sahray mit einem genauen Pass angespielt, flankte auf Massiullah Mahbubi der zum Siegtreffer für die SpVgg.05 einköpfte. Nachdem unsere Mannschaft am letzten Sonntag das Glück nicht auf Ihrer Seite hatte und trotz vieler klarer Möglichkeiten das Heimspiel gegen die TSG Usingen II verlor, war heute der Fußballgott den Homburgern wohlgesonnen, und die Weisheit das sich in einer Saison alles ausgleicht, traf diesmal kurzfristig zu.

Tore: 0:1 Janis Bornschein (10.), 1:1 Fitwi Tesfay Eyob ( 15.), 2:1 Masiullah Mahbubi (88.)

SpVgg.05: Haefner- Hellwig, Hieronymus, Schirmer, Cubrlo- Bacchiocchi, Roth, Mahbubi, Shahewer,- Tesfay Eyob, Radu (Sahray, Uygun, Jenaru)

SVS: Voigt- S. Prochatzki, O. Nürnberger, D. Prochatzki, Theile- Piston,D. Nürnberger, Bornschein, M. Hoyer, Junghahn, Schmidt (Zanfino, Jockel, Horn, Mohr)

 

Bereits am Dienstag Abend gewann unser zweite Mannschaft Ihr Heimspiel gegen den SV Seulberg II mit 8:2 (4:1)

Tore: 1:0 Radu (7), 2:0 Boutarfas (15), 3:0 Boutarfas (22.), 3:1 Ortiz (25.), 4:1 Boutarfas (37.),5 :1 Radu (50), 6:1 Jenaru (60), 7:1 Radu (63.), 8:1 Salah (75) 8:2 Zanfino (89)

Am ersten September Wochenende haben unsere beiden Seniorenmannschaften wegen des Laternenfestes spielfrei.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand auf dem Laternenfest wie gewohnt in der Louisenstraße.