SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg gegen Eintracht Oberursel 0:1 (0:1)

By
Updated: Mai 15, 2017

Nach den letzten Erfolgen kam die Niederlage gegen Eintracht Oberursel doch sehr überraschend zustande, war jedoch aufgrund einer schwachen ersten Hälfte unserer Mannschaft nicht ganz unverdient. Unser Trainer Ralf Haub zeigte sich nach dem Spiel sichtlich gefrustet. „Ganz bitter für uns, weil alle anderen gepunktet haben“, wir hatten zu wenig Power und der Zug zum Tor hat gefehlt. Das Tor des Tages erzielte bereits in der 15. Minute Murid Escandar der unserem Keeper Marco Schudt aus kurzer Distanz keine Abwehrmöglichkeit ließ. Die beste Möglichkeit für die 05 er hatte Victor Radu, der nach einem schönen Steilpass alleine auf den Oberurseler Torhüter Fleckenstein zulief, aber den richtigen Moment zum Torschuß verpasste. In der zweiten Hälfte hatte die Heimelf zwar deutlich mehr Spielanteile, ohne jedoch das Oberurseler Tor lange Zeit nicht in Gefahr zu bringen. Unsere beste Phase kam erst, nachdem Mohamed El Malki (86.Minute) mit Gelb Rot vom Platz gestellt wurde und zuerst Drago Cubrlo (88.) den Ball aus zwei Metern an den Pfosten köpfte und anschließend Victor Radu in der Nachspielzeit nur den Innenpfosten traf. So wurde das anrennen in den letzten Minuten nicht mehr belohnt und wir mussten die zweite Niederlage im Jahre 2017 hinnehmen.

Spvgg.05: Schudt- Lünzer, Cubrlo, Carotenuto, Purz- Sahray, Uygun, Shahewer, Faquir, Mahbubi- Radu ( El Malki, Hieronymus)

E.Oberursel: Fleckenstein- Öztürk, Löw, Koyun, Ciobanu, Schmidt, Mohabat, Alipur, Acikgöz, Gümüs, Escander (Godeck)

 

 

SpVgg.05 Bad Homburg II gegen FSV Reifenberg II 4:2