SpVgg. 05/99 Bomber Bad Homburg gegen SF Friedrichsdorf 3:1 (1:0)

By
Updated: September 8, 2017

In einem gutklassigen Kreispokal Achtelfinale erreichte die SpVgg. 05/99 Bad Homburg, wie auch bereits in der letzten Saison, das Viertelfinale. Auf dem Kunstrasenplatz an der altehrwürdigen Sandelmühle entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel, in dem die Heimelf bereits in der 11. Spielminute durch eine sehenswerte Bogenlampe aus 16 Metern von halbrechts, durch Fitwi Tesfay Eyob das Führungstor erzielte. Eine weitere große Möglichkeit hatten die „Blauen“ nur 8 Minuten später, als nach einem Freistoß von Massimo Bacchciocchi zuerst Eyob und dann Uygun an den Glanzparaden des SF Torhüters Stefan Emmerich scheiterten. Kurz vor der Pause traf ein strammer Schuss von Eyob leider auch nicht ins Tor, sodass es mit einem hochverdienten 1:0 für die 05er in die Halbzeitpause ging. Nach dem Seitenwechsel hatte zuerst auch nur die Heimelf Chancen zum 2:0 zu kommen, Eyob (50.), Mahbubi (60. mit einem Kopfball an den Torpfosten) sowie Ali Shahewer  und Omran Sahray (nach Pass Cristian Genaru) scheiterten jeweils in aussichtsreicher Position. Das auslassen der zahlreichen Möglichkeiten hätte sich beinahe gerächt, den in der 81. Minute erzielte Ugur Ürün per Kopfball den überraschenden Ausgleich. Doch wer dachte, das Spiel würde jetzt kippen wurde von dem Einsatzwillen unserer Mannschaft überzeugt. Direkt nach Wiederanstoß versuchten alle Spieler  einer drohenden Verlängerung entgegenzuwirken, und der Pokalheld des Abends auf der Sandelmühle hieß Fitwi Tesfay Eyob, der in der 84. Minute nach schönem Zuspiel von Jenaru und nur 4 Minuten später im Zusammenspiel mit Vincenzo Carotenuto, den gegnerischen Torwart jeweils geschickt verlud und die Tore zum 2:1 und 3:1 erzielte. Insgesamt war dies eine überzeugende Vorstellung unseres Teams, das nun gespannt auf die Auslosung des Viertelfinal Gegners wartet.

SpVgg.05: Müller- Hellwig, Ömer Hotaman, Schirmer, Cubrlo- Uygun, Roth, Mahbubi, Shahewer- Bacchiocchi, Tesfay Eyob ( Sahray-Jenaru, Carotenuto- Amchaybou, Hieronymus Ersatz TW Haefner)

SF-FD: Emmerich- Cela, Bilgin, Selmanaj, Ghazahnfari, Cavalera,Boehme, Luenzer, Nebiyu, Krieg, Ürün (Burg, Esposto, Schleinitz)

Tore: 1:0 Tefay Eyob (11.), 1:1 Ürün (81.), 2:1 Tefay Eyob (84.), 3:1 Tesfay Eyob (88.)

 

Am kommenden Sonntag den 10.September 2017 gastiert der aktuelle Tabellenführer der Kreisoberliga Hochtaunus der FC Königstein um 15:00 Uhr auf der Sandelmühle. Über Ihren Besuch dieses Spitzenspiels würden sich beide Mannschaften sehr freuen!

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen den SV Niederlauken-Laubach am kommenden Sonntag fällt aus, da die Gastmannschaft Ihr Team aus dem Spielbetrieb abgemeldet hat.