SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg gegen SG Eschbach/Wernborn n. V. 1:0 (0:0)

By
Updated: Juni 4, 2017

Zwei Minuten vor Ende der Verlängerung schlug unser Torjäger Victor Radu mit einem unhaltbaren Freistoß aus 18 Metern zu und sicherte damit seiner Mannschaft den Klassenerhalt. Vor über 500 Zuschauern am Freitag Abend auf dem Kunstrasenplatz in Friedrichsdorf war der Sieg unserer Mannschaft hochverdient und hätte noch weitaus höher ausfallen können, wenn vor allem in der zweiten Halbzeit nicht etliche Hundertprozentige Torchancen ausgelassen worden wären. Das Spiel begann gleich mit einem stürmenden A-Liga Dritten, der durch Daniel Maibach nach 30 Sekunden freistehend vorbei schoß und Philipp Brendel der nach 5 Minuten an unserem Torwart Marco Schudt scheiterte. Nachdem unsere Mannschaft in den ersten Minuten etwas schwer ins Spiel gefunden hatte, was aber nach den zuletzt eingehandelten Niederlagen nicht unverständlich war, kamen wir immer besser in Schwung. Nach einem weiten Einwurf durch Kevin Haub in der 19. Minute setzte Ali Shahewer seinen Kopfball über das Tor der SG Eschbach/Wernborn. Nachdem sich Omran Sahray die Gelbe Karte eingehandelt hatte, kam unser Goalgetter Victor Radu zu seiner ersten Möglichkeit in der 21. Spielminute, doch scheiterte er an dem überragenden Schlussmann der SG Marco Schneider, der im Laufe des Spieles unsere Mannschaft noch mehrmals zur Verzweiflung brachte und beinahe zum Matchwinner hätte werden können. Nur eine Minute später wurde ein Schuss von Hamid Faquir, der wieder an seine gute Form aus der Vorrunde anknüpfen konnte, abgefälscht und ging nur knapp neben das Tor. Ein Schuss von Radu landete in der 44. Minute ebenfalls nur knapp neben dem Tor der Mannschaft aus dem Hintertaunus und so ging es mit einem 0:0 zur Halbzeit.

Nach der Pause hatte die SG nach einem Freistoß von Morina durch Daniel Maibach eine Kopfballchance, aber anschließend wurde unsere Mannschaft immer überlegener und alle warteten auf den längst fälligen Führungstreffer. In der 57. Spielminute schoß Kevin Haub den Ball bei einem Freistoß an den Torpfosten und der Nachschuß von Radu ging genau in die Arme von SG Torhüter Schneider. Unsere Mannschaft erhöhte den Druck, rannte aber immer öfters in die Abseitsfalle, oder wurde wie in der 66. Spielminute durch einen Pfiff gestoppt. Nach schönem Pass in den freien Raum lief unser Victor Radu alleine auf das Tor der Spielgemeinschaft zu und stoppte ab da ein Pfiff erklang. Dieser kam jedoch nicht von dem sehr gut leitenden Schiedsrichter Aaron Krämer aus Rödelheim, sondern aus der Fan Ecke der SG Eschbach/Wernborn. Fair geht anders! Doch unser Team ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und erspielte weitere Tormöglichkeiten. In der 72. Spielminute klärte Philipp Zdrenka nach einem Kopfball von Mahbubi auf der Torlinie, und acht Minuten später spielte sich Radu an der linken Außenlinie durch die Abwehr, zog nach innen und scheiterte erneut freistehend an Schneider. Damit ging es in die Verlängerung, welche beiden Mannschaften schwer fallen sollte, da schon der eine oder andere Akteur am Ende der normalen Spielzeit mit Krämpfen am Boden lag.

Im ersten Durchgang der Verlängerung hatte Eschbach/Wernborn durch Cakar die größte Möglichkeit, der aber knapp verzog. Auf Seiten unserer Mannschaft vergab in der 101. Spielminute erneut Radu. Durch die Einwechselung von Omran Sahary hatten wir einen Spieler der neuen Schwung in unsere Offensive brachte, da Hamid Faquir inzwischen auch mit Wadenkrämpfen  ausgewechselt werden musste. Zwei Minuten vor Ende der Verlängerung folgte dann der für alle 05 er erlösende Freistoß durch Radu zum 1:0 Endstand. Der Jubel war grenzenlos und nachdem im letzten Jahr der Klassenerhalt in der Relegation erst nach dem Elfmeterschießen feststand, blieb uns das in diesem Jahr zum Glück erspart, auch wenn unser  Trainer Ralf Haub kurz vor dem Siegbringenden Tor bereits begonnen hatte die Elfmeterschützen aufzuschreiben.

Spvgg.05/99 Bad Homburg: Schudt- Haub, Carotenuto, Hellwig- Purz, Uygun, Mahbubi, Shahewer, Sahray, Faquir- Radu ( Hieronymus, Lünzer, Nicastro, Manuel Schneider)

SG Eschbach/Wernborn: Schneider- Zdrenka, L. Brendel, Gajic, Ammelung, Schmidt-Winterstein,Maibach, P. Brendel, Cakar, Morina, Fritz ( L. Maibach, Al Horami, Berhane

Tor: Victor Radu (118.)

Schiedsrichter Aaron Krämer (FC Rödelheim)

Zuschauer: 500