D1: Derbysieg und Einzug ins Pokalviertelfinale

By
Updated: September 20, 2019

Die komplett neu formierte D1, welche sich aus Spielern der letztjährigen E1, E2, D1 und externen Neuzugängen zusammensetzt, hat am Montagabend auf dem Rasenplatz der Sandelmühle das Derby gegen die SG Ober-Erlenbach mit 4:1 gewonnen und ist ins Pokalviertelfinale eingezogen, wo nun die JSG Wehrheim wartet.

Das Spiel war zu Beginn sehr ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für die SGO, die kurz vor der Pause dann durch einen individuellen Fehler von uns in Führung ging. Zwar hatten wir in der ersten Hälfte auch schon Chancen, waren aber nicht zwingend genug, oder standen im Abseits. Nach einer klaren Ansprache in der Halbzeit und einigen Umstellungen begann unsere Mannschaft die zweite Hälfe furios und kam durch Victor schon in der 32. Spielminute zum umjubelten Ausgleich. Nur eine Minute später war es wieder unser Neuzugang Victor, der nach einer tollen Ecke von Moritz zur 2:1 Führung einnickte. Danach spielten wir weiter mit viel Zug zum Tor und hatten durch Moritz, Victor und Louis Chancen das 3:1 nachzulegen, doch es dauerte bis zur 48. Minute ehe der eingewechselte Telmo das erlösende 3:1 für unsere Mannschaft erzielte. Danach baute die SGO nochmal Druck auf, aber unsere Abwehr um Marc und Bocha konnte Alles souverän verteidigen. In der Nachspielzeit war es dann unser Kapitän Bocha, der nach einem tollen Solo aus der eigenen Hälfte heraus auch noch das 4:1 machte. Der Sieg geht, dank einer deutlichen Leistungssteigerung in Hälfte zwei, auch in der Höhe völlig in Ordnung. Es war ein insgesamt sehr intensives und körperbetontes Spiel, welches von beiden Mannschaften aber sehr fair geführt wurde.

 

Für unsere Mannschaft spielten am Montag: Paul, Marc, Keito, Lisa, Julius, Rufail, Bocha, Victor, Robin G, Aleksa, Moritz, Louis und Telmo.