Schlechter Punktspielstart unserer Senioren Teams in neue Jahr

By
Updated: März 5, 2019

Am Samstag den 2. März 2019 begann für unsere beiden Senioren Mannschaften wieder der Punktspielalltag in der Kreisoberliga Hochtaunus sowie der B-Klasse. Der Start fiel mit zwei Niederlagen enttäuschend aus. Bei der FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach verlor unsere “ERSTE” mit 2:3 und auch unsere “ZWEITE” musste sich mit 0:2 geschlagen geben. Bedingt durch einige Ausfälle Lukas Schirmer und Ali Shahewer (Urlaub), Hassan Taadou (gesperrt) Ole Hellwig, Capital Girmay (verletzt) und unsere Neuzugänge Paulinus Fung und Bramont Maique Coelho (noch keine Freigabe) mussten Spieler aus der zweiten Reihe auf die Ersatzbank. Unser Team hatte nach den nicht überzeugenden Vorbereitungsspielen den besseren Start und drückte die Gastgeber in die Defensive. In der 21. Spielminute hatte Victor Radu die erste Großchance doch dessen Schuss wurde von Daniel Dietrich noch von der Torlinie geholt. Anschließend zielte der stark spielende Haben Gazae Embaye (Bild) knapp neben das Tor und ein Schuss von Mehmet Uygun lenkte der FSG Torhüter gerade noch über die Latte. Kurz darauf steuerte der Torjäger der Heimmannschaft Louis Presle alleine auf unser Tor zu, wurde durch Uygun jedoch im letzten Moment am Torschuss gestört. in der 35. Minute dann die längst überfällige Führung für unsere Elf, nach geschickter Vorarbeit von Victor Radu war Zouhir El Mard zum 1:0 erfolgreich. Doch die Mannschaft aus dem Hintertaunus schlug nur 3 Minuten später zurück, Presle legte einen Ball quer auf Yücel der zum Ausgleich traf. Es sollte für uns jedoch noch schlechter kommen, kurz vor dem Pausenpfiff flankte Dominik Eder und Presle sorgte mit einer Direktabnahme für den 2:1 Pausenstand. Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Dyck vergaben Eder (48.) und Sören Hofmann (50.) die ersten Möglichkeiten bevor erneut Eder mit einem Flugkopfball an unserem Keeper Marco Häfner scheiterte. Anschließend bekam unsere Mannschaft das Spiel wieder besser in den Griff und durch einen Fernschuss aus 20 Metern genau in den rechten Winkel erzielte Haben Gazae Embaye den Ausgleich. Die Heimelf wirkte durch den Ausgleich geschockt und Drago Cubrlo zielte mit einem Kopfball nach einer Ecke knapp über das Tor. Nachdem Hofmann an Häfner und Gazae Embaye an Jung scheiterten, nahm der Trainer der FSG die entscheidende Auswechselung vor. Der wegen einer Erkältung zuerst auf der Bank sitzende Jochen Schäfer kam ins Spiel und flankte zwei Minuten vor Spielende auf den völlig freistehenden Sören Hofmann der aus fünf Metern per Kopfball zum Siegtreffer einköpfte. Insgesamt war es eine spannende Partie für die wenigen Zuschauer, den beide Mannschaften spielten einen offensiven Fußball, jedoch nicht mit dem ganz große Tempo. In der Beurteilung des Spieles waren sich alle einig, eine Punkteteilung hätte dem Spielverlauf mehr entsprochen.

FSG: Jung-Schmitz, D.Dietrich, Wanzke, Heilhecker, Eder, Presle, Demiröz, Y. Dietrich, Hörning, Hofmann (Stockbauer, Weldert, Schäfer)

Spvgg.05: Häfner- Carotenuto, Mangat, El Hamdaoui, Cubrlo, Uygun, Tesfay-Eyob, Gazae-Embaye, Radu, Bacchiocci, El Mard, (Heinecke)

Tore: 0:1 Zouhir El Mard ( 35.), 1:1 Demiröz ( 38.), 2:1 Presle (43.), 2:2 Haben Gazae-Embaye (61.), Hofmann (88.)

SR Nils Dyck (Wetzlar)

 

FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach II – SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg II 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Ivanov (53.) 2:0 Ivanov (60.)

Am kommenden Sonntag den 10.März kommt es auf der altehrwürdigen Sandelmühle zum Spitzenspiel der KOL Hochtaunus!

15:00 Uhr SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg I gegen SF Friedrichsdorf I (Tabellenführer)

13:15 Uhr Spvgg.05/99 Bomber Bad Homburg II gegen SF Friedrichsdorf II (Tabellendritter)