SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg – FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach 3:4 (2:2)

By
Updated: November 13, 2018

In einem abwechslungsreichen Spiel, aus welchem beide Mannschaften als Sieger hätten hervorgehen können, waren unsere Gäste der FSG mit 4:3 der glücklichere Sieger. Nach 20 Spielminuten ein gelungener Angriff unserer 05er, über die linke Angriffsseite setzte sich Victor Radu durch und spielte eine langgezogene Flanke direkt auf den Kopf von Hassan Taadou, der mit einem mustergültigen Kopfball zur 1:0 Führung einköpfte. Nur kurz danach hatten die Gäste mit einem Flachschuss der aus spitzem Winkel auf das Tor gezogen wurde und schon unter unserem Torhüter Stefan Halft durchrutschte, aber auch knapp am langen Pfosten vorbei ging, eine Großchance zum Ausgleich. Danach wurde Radu mit einem tollen Steilpass von Taadou auf der linken Seite auf die Reise geschickt, er gewann das Laufduell gegen den Verteidiger und schoss knapp am Tor vorbei. Nur zwei Minuten später fast eine identische Situation, diesmal lief Radu alleine auf Torhüter Jung zu und scheiterte erneut. In der 25. Minute dann doch der Ausgleich durch den Torjäger der FSG Louis Presle, der nur vier Minuten später sein zweites Tor mit einem erneuten Flachschuss zum 1:2 folgen ließ. Doch unsere Elf ließ den Kopf nicht hängen und diesmal spielte Radu nach einem Alleingang perfekt auf Taadou der mit einem strammen Schuss den 2:2 Ausgleich erzielte. Somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel entwickelte sich auf dem Rasenplatz an der Sandelmühle ein weiterhin gutes Spiel in dem die Truppe aus dem Hintertaunus in der 61. Minute durch Yannik Dietrich erneut mit 3.2 in Front ging. Doch unsere Truppe kämpfte weiter, und so schoss Fitwi Tesfay-Eyob den umjubelten 3:3 Ausgleich. Doch leider ist uns momentan das Glück nicht hold und so blieb es Presle vorbehalten mit seinem dritten Tor an diesem Sonntag für die Entscheidung zu sorgen. Und zu dem fehlenden Glück kam dann auch noch Pech hin zu, den unser Mannschaftskapitän Drago Cubrlo schied mit einem Nasenbeinbruch kurz vor Ende des Spiels aus und wird uns in den nächsten Wochen fehlen. Es war von unserer Elf gegenüber dem letzten Spiel gegen Wehrheim/Paffenwiesbach sicherlich eine Leistungssteigerung, aber trotzdem sind wir von der überragenden Verfassung im Herbst momentan weit entfernt. Somit bleibt unsere Mannschaft nun schon seit 4 Spielen ohne Sieg, mit dafür Verantwortlich sind sicherlich die vielen Verletzten wie unser Trainer Ralf Haub nach dem Spiel treffend feststellte. Ausser unserem Stammtorhüter Marco Häfner fehlen momentan vor allem in der Defensive Girmay und Hellwig (beide mit Kreuzbandriss), Carotenuto (mit Schulter OP), Uygun (ist wieder im Aufbautraining) sowie diesmal noch El Mard. Nach dem vierzehnten Spieltag und damit dem Abschluss der Vorrunde belegt unsere erste Mannschaft in der Kreisoberliga Hochtaunus mit 8 Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen bei 40:25 Toren und 26 Punkten einen guten vierten Tabellenplatz, inzwischen jedoch mit bereits 8 Punkten Rückstand auf die ersten beiden Plätze.

Spvgg. Halft- Shabaz, Schirmer, Bacchiocchi, Cubrlo- Mangat, Gazae-Embaye, Taadou, Shahewer- Tesfay-Eyob, Radu (El Hamdaoui, Mohabatzada, Hajder)

FSG: Jung- Schmitz, D. Dietrich, Wanzke, Heilhecker, Eder, Presle, Hörning, Schäfer, Y. Dietrich, Hofmann (Stockbauer, Guckes, Brueck)

 

Unsere zweite Mannschaft schwimmt weiterhin auf einer Erfolgswelle und gewann ihr Heimspiel gegen die zweite der FSG Weilnau/Weilrod/Steinfischbach verdient mit 1:0. Torschütze war Anas Alafaghani in der 75. Spielminute. Die erst im Sommer aus der C-Liga aufgestiegene Truppe unseres Trainers Gerd Friedrich findet immer besser zusammen und belegt nach dem 13. Spieltag der ebenfalls den Abschluss der Vorrunde darstellt mit 8 Siegen, einem Unentschieden und 4 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 37:26 Toren und 25 Punkten einen hervorragenden 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B Hochtaunus und hat nur vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer den FSV Steinbach.

Am nächsten Wochenende dem 18. November kommt es zu folgenden Spielen:

13:00 Uhr Eintracht Oberursel II gegen SpVgg. 05/99 Bomber Bad Homburg II Hinspiel 8:2

14:45 Uhr Eintracht Oberursel I gegen SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg I Hinspiel 0:1