SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg gegen Eintracht Oberursel 3:2 (1:1)

By
Updated: September 1, 2019

Der Aussage unseres Trainers Ralf Haub ?dass wir ein heißes Kampfspiel für uns entschieden haben? können sich die Zuschauer nur anschließen. Leider kamen jedoch zu diesem wegen dem in Bad Homburg stattfinden Laternenfest auf Donnerstagabend vorgezogenen Punktspiel der KOL Hochtaunus nur sehr wenige Zuschauer. Die die jedoch anwesend waren sahen von Beginn an eine sehr intensive Partie auf dem Kunstrasenplatz an der Sandelmühle. Den ersten Torschuss hatten die Gäste aus Oberursel in der 5. Minute mit einem Fernschuss den Marco Häfner jedoch souverän klärte. Eine Minute später ein Angriff der 05er über die linke Angriffsseite Lukas Schirmer flankt maß genau auf Zouhir El Mard der aus kurzer Distanz mit einem Kopfball ins unter Toreck die 1:0 Führung erzielte. In der 11. Minute musste unser Innenverteidiger Alexis Mintzas leider verletzt das Spielfeld verlassen und wurde durch Youssef Tantami ersetzt. Die Gäste aus Oberursel forcierten das Tempo und hatten ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld und so kam es, das in der 17. Spielminute Ahmad Mohabat mit einem geschickten Heber über unseren Torhüter ins lange Eck der Ausgleich gelang. Beflügelt durch diesen Treffer entwickelte sich ein von beiden Mannschaften intensiv geführtes Match, beide Teams versuchen mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. In der 33. Spielminute gab es einen Freistoß für unser Team der durch Massimo Bacchiocchi aus gut und gerne 35 Metern, in den Strafraum von Eintracht Oberursel geschlagen wurde. Der nach vorne geeilte Ali Shahewer verlängerte diesen mit einem langen Bein unhaltbar zur erneuten Führung unserer Farben. Doch der Ausgleich ließ leider nicht lange auf sich warten und wurde kurze Zeit später erneut durch Mohabat erzielt. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, den entscheiden Treffer setzte jedoch unser Haben Gazae Embaye in der 67. Minute mit einem wunderschönen Kopfball nach Flanke von Bacchicocci. Daraufhin intensivieren die Gäste erneut das Tempo und versuchten alles in Ihren Kräften Stehende um erneut zum Ausgleich zu kommen. Sie scheiterten jedoch entweder an der vielbeinigen Abwehr vor Marco Häfner, oder auch an Ihren eigenen Unzulänglichkeiten. Ebenso ließ unsere Mannschaft mehrere Möglichkeiten bei Kontern den Sack zuzumachen ungenutzt. Nachdem auch noch ein Freistoß sowie ein Eckball nicht zum Erfolg für unseren Gast führten, konnten unsere Jungs über drei Punkte jubeln. Ein Spiel was hätte in alle Richtungen enden können, fand mit dem 3:2 einen glücklichen Sieger von der Sandelmühle.

SpVgg.05: Häfner- El Hamdaoui, Girmay, Mintzas, Schirmer- Shahewer, Gazae-Embaye, Bacchiocchi, Shabaz, Kemen- El Mard, (Tantami, Atig Mohabatzada, Kaya)

1:0 Zouhi El Mard (6.), 1:1 Ahmad Mohabat (17.), 2:1 Ali Shahewer (33.), 2:2 Mohabat (36.), 3:2 Haben Gazae-Embaye (67.)

 

In einem ebenfalls vorgezogenen Spiel der Kreisliga B besiegte unsere zweite Mannschaft bereits am letzten Dienstag die zweite von Eintracht Oberursel mit 4:1

Torschützen: Atig Mohabatzada, Abel Towalak, Belal Assadi, Amanullah Mohabatzada