SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg gegen SV Seulberg 5:0 (3:0)

By
Updated: März 2, 2020

Die Vorzeichnen auf ein erfolgreiches Spiel im ersten Punktspiel im neuen Jahr, standen bedingt durch die Platzprobleme auf der Sandelmühle mehr als schlecht und die Anhänger der  SVH 05 waren wenig optimistisch vor dem Spiel gegen den SV Seulberg, welches auf dem neuen Kunstrasen des TV Burgholzhausen ausgetragen wurde.  Nach der katastrophalsten Vorbereitung welche eine Herrenmannschaft der SpVgg.05 wohl jemals in der Vereinsgeschichte erlebt hatte, bewiesen unsere Jungs jedoch eine großartige Moral und schlugen den in der Tabelle knapp hinter uns stehenden SV Seulberg klar mit 5:0. Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag, den der Sohn unseres Trainers Ralf Haub, Kevin warf einen langen Einwurf genau auf den Torhüter des SV Seulberg, welcher in bester “Nübel Manier” diesen ins Tor rutschen ließ. Bedingt durch dieses frühe Tor in der 4. Spielminute lief das Spiel der Blau-Weißen und bereits 10 Minuten später landete der Ball nach vier Stationen bei Ali Shabaz der zur 2:0 Führung vollendete. Die Seulberger waren durch diesen frühen Rückstand sichtlich geschockt und kamen in der gesamten ersten Halbzeit nicht richtig ins Spiel. Fünf Minuten vor Halbzeit gelang unserem Torjäger Zouhir El Mard der 3:0 Pausenstand. Auch die zweite Hälfte verlief nach dem gleichen Muster, unsere Elf ließ auf dem großen Kunstrasenplatz den Ball geschickt laufen und erhöhte erneut durch Zouhir in der 62. Spielminute auf 4:0. Als unser Vincenzo Carotenuto in der 73. Minuten nach einem Alleingang eiskalt zum 5:0 einschoss, waren die ersten 3 Punkte eingefahren. Worauf sich dieser klare Sieg begründete konnte unser Trainer auch nicht so genau sagen, ob auf der eigenen Stärke oder der Schwäche der Seulberger an diesem Tage, bleibt somit unbeantwortet.

SpVgg.05: Häfner- Carotenuto, Girmay, Mintzas- Shahewer, Bacchiocchi (84. Abel Tolawak), Gazae-Embaye, Haub, Shabaz (84. Duric)- El Mard, Radu(80. Kemen),   Ersatzbank: Stefan Halft (TW), Abdiwahab Abdifatah,

Trainer: Ralf Haub

SVS: Voigt- S.Prochatzki, O.Nürnberger, D.Prochatzki, Dodik, Akan, Hintzmann, D.Nürnberger, Böhmer(68. Hoyer), Bornschein,Böhm(30. Schmidt), Alexander Köhne,

Trainer: Robert Piston

Mit diesem Sieg belegt unsere erste Mannschaft in der aktuellen Tabelle der Kreisoberliga Hochtaunus nach dem 18. Spieltag, mit einem Torverhältnis von 38:36 Toren bei 22 Punkten den 10. Tabellenplatz.

 

Unsere zweite Mannschaft empfing ebenfalls auf dem Kunstrasenplatz in Burgholzhausen die erste Elf der SG Westerfeld  und unterlag dem Tabellendritten der Kreisliga B Hochtaunus deutlich mit 1:6 (0:1)

Spvgg.05: Halft- Alafaghani, Abu Zarad, Heinicke, Seidler, Miano, Atig Mohabatzada, Hajder, Duric, Tolawak, Abdifatah, (Roble, Shafi)

Trainer : Gerd Friedrich

SG Westerfeld: Brachhoff- Jaweed, Ebren, Jungermann, Rettenbacher, Dunkel, Stammer, Kirsch, Demir, Hashemi, Becker (Lang, Heise, Leisler, Malina, Werner)

Trainer: Michael Riemann

Tore: 0:1 Rettenbacher (4.), 1:1 Abdiwahab Abdifatah (47.), 1:2 Jungermann (51. Foulelfmeter), 1:3 Eric Becker (57.), 1:4 Stammer (70.), 1:5 Rettenbacher (77.), 1:6 Leisler (87.)

Damit belegt unsere zweite Mannschaft den 8. Tabellenplatz mit 36:41 Toren bei 20 Punkten.

 

Am kommenden Sonntag den 8. März 2020 um 15:00 Uhr spielt unsere erste Mannschaft, erneut auf dem Kunstrasenplatz in Burgholzhausen, gegen die SG Oberhöchstadt (Tabellen 9. der KOL).

Unser zweite Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei, bestreitet jedoch ebenfalls auf dem Kunstrasenplatz in Burgholzhausen um 13:00 Uhr ein internes Testspiel gegen unsere A-Jugend.