DERBYSIEG !

By
Updated: September 26, 2017

SpVgg.05/99 Bomber Bad Homburg gegen DJK Bad Homburg 1:0 (0:0)

Nach dem 1:0 Heimsieg gegen die DJK Bad Homburg steht unser Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz der KOL Hochtaunus mit 12:6 Toren und 13 Punkten nach dem siebten Spieltag. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel der beiden Rivalen auf dem Rasenplatz an der Sandelmühle, siegte die Heimmannschaft glücklich aber nicht unverdient. In der 65. Spielminute wurde der Angriff durch Fitwi Tesfay-Eyob aus dem Mittelfeld durch einen gelungenen langen Pass auf die Rechtsaußenposition auf Ali Shahewer vorgetragen, Ali sprintete die Linie entlang und flankte aus vollem Lauf über den DJK Torhüter hinweg auf den langen Pfosten, wo Masiullah Mahbubi per Kopf nur noch einzudrücken musste. Unser Gast hatte das Spiel sehr offensiv begonnen, die erste gute Möglichkeit hatte jedoch Victor Radu der in der 6. Spielminute alleine auf den DJK Torhüter zulief und versuchte diesen zu über lupfen, was sehr zum Leidwesen des 05 Anhanges nicht gelang. Fünf Minuten später die erste große Möglichkeit für die DJK nach schöner Flanke köpfte Yousofi freistehend auf das 05 Tor doch Marco Häfner klärte gewohnt sicher. In der 28. Spielminute versuchte sich Christian Roth mit einem seiner stets gefürchteten Fernschüssen aus über 35 Metern, diesmal jedoch knapp darüber. Nachdem in der 33.Minute Ogbasilase scheiterte, versuchte sich nur vier Minuten später erneut Radu mit einem Heber, war aber wiederum erfolglos was seinem Trainer, der früher einer der erfolgreichsten Torjäger in Hessen war, doch gewaltig den Nerv raubte. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte hatte die DJK noch Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, doch Hohmann (49.) , Günay (59.) sowie Belfkih (90+3) schafften es nicht den Ball im Tor unterzubringen. Wie bemerkte der DJK Trainer nach dem Spiel zurecht, wer seine Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende spielt, geht halt am Ende als Verlierer vom Platz. Insgesamt war es ein umkämpftes aber kein schönes Spiel, beide Mannschaften sollten Leistungsmäßig noch Luft nach oben haben.  Das für ein Derby sehr faire Spiel wurde vom guten Schiedsrichter Zengin Karpuz jederzeit souverän geleitet. Die TZ welches diese Spiel, als Spiel der Woche auserkoren hatte, wählte unseren Lukas Schirmer zum Spieler des Tages, durch Ruhe und Souveränität trug er einen großen Anteil dazu bei, das bei der SpVgg. am Ende hinten die Null Stand und der Ausfall unseres Innenverteidigers Ömer Hotaman nicht zu sehr ins Gewicht viel.

Spvgg.05: Häfner- Carotenuto, Cubrlo, Schirmer, Hellwig- Mahbubi, Uygun, Roth, Tesfay Eyob- Radu, Shahewer ( Sahray, Bacchiocci- Müller, Amchaybou, Hieronymus)

DJK: Toppi- Talhaoui, Hohmann, Piecha, E.Bakan- Fink, Ochmann, Ö.Bakan, Ogbasilase- Belfkih, Yousofi ( Celil, Margraf-Schaidreiter, Paul)

Tor: 1:0 Masiullah Mahbubi (65.)

 

Unsere zweite Mannschaft  gewann Ihr Punktspiel gegen die zweite des TV Burgholzhausen kampflos, da unser Gegner keine Mannschaft zusammen brachte.

 

Nächste Punktspiele am  kommenden Sonntag den 1. Oktober auf der Sandelmühle:

13:15 Uhr Spvgg.05/99 Bomber Bad Homburg II gegen SG Eschbach/Wernborn II

15:00 Uhr Spvgg,05/99 Bomber Bad Homburg I gegen SF Friedrichsdorf I