Böse Pleite im Hintertaunus

By
Updated: September 11, 2019

mit einer 1:4 (0:1) Niederlage kam unsere erste Mannschaft am Sonntag den 8. September vom Auswärtsspiel beim Aufsteiger der Mannschaft aus Eschbach/Wernborn auf die Sandelmühle zurück. Bei regnerischem Wetter auf dem Rasenplatz in Wernborn sah es lange Zeit nach etwas zählbarem für unsere Mannschaft aus. In der ausgeglichenen ersten Spielhälfte ging die Heimelf durch Patrick Gilles mit 1:0 in Führung. Insgesamt hatte unser Team den besseren Spielaufbau im Mittelfeld, aber die Pässe in die Spitze kamen öfters nicht an oder wenn, dann wurde aus den Möglichkeiten kein Kapital geschlagen. Insgesamt waren einige Spieler nicht ausreichend genug in Form, oder es steckte ihnen noch das Pokalspiel in den Knochen. Nach dem Seitenwechsel unterlief dem Heimakteur Jan Zimmermann ein Kopfballeigentor nach einem Freistoß durch unseren Massimo Bacchiocchi in der 57. Minute. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bis es in der 72. Minute vor unserem Strafraum einen Freistoß für die SG Eschbach/Wernborn gab. Dieser wurde in die Mauer geschossen, den Abpraller nahm Ergin Cakar volley und traf genau in das rechte obere Tordreieck zu erneuten Führung der SG. Als nur drei Minuten später Murat Kaya nach einem Alleingang das 3:1 schoss, zeigten sich bei unserer Elf die ersten Auflösungserscheinungen und so konnten wir froh sein, das nur noch ein Tor zum 1:4 durch Ergin Cakar fiel. Trotz des Fehlens von vier Stammspielern (Häfner, Cubrlo, Mintzas und Schirmer) war das eine zu schlechte Leistung um bei dem  biederen Aufsteiger auch nur einen Punkt mitzunehmen. Es bedarf am nächsten Sonntag einer gewaltigen Steigerung um gegen das Tabellenschlusslicht FC Weißkirchen die Punkte auf der Sandelmühle zu behalten.

SGE: Schneider: Helwig, Gajic, Wick, Schroers, Suchy, Maibach, Soine, Gilles, Kaya, Zimmermann (Cakar, Rückauf, Ammelung)

SpVgg. 05: Halft- El Hamdaoui (75.Eric Kemen), Carotenuto, Girmay, Hellwig (11. Marko Duric), Gazae-Embaye, Shabaz (15.Youssef Tantami), Bacchiocchi, Shahewer, El Mard, Radu,

 

Auch unsere zweite Mannschaft musste am letzten Sonntag geschlagen den Heimweg antreten. Beim SV Bommersheim gab es eine nicht geplante 2: 5 (2:3) Niederlage. Die Tore für unsere Elf schoss beide Abel Tolawak zum 1:3 und 2:3 in der 22. und 33. Spielminute.

 

Am kommenden Sonntag spielen unsere beiden Mannschaften auf der Sandelmühle gegen die Teams des FC Weißkirchen.